Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Bewerbungsaufruf Stipendienprogramm

Wollen Sie auf Ihrem Weg im Bereich der Nachwachsenden Rohstoffe und der Erneuerbaren Energien mehr erreichen?

Dann bewerben Sie sich für das Stipendium der Stiftung Nachwachsende Rohstoffe!

Das Stipendium bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre überdurchschnittlichen fachlichen und persönlichen Voraussetzungen während des Studiums weiter zu entfalten und erfolgreich in Ihre berufliche Entwicklung zu integrieren. Ihre akademische Ausbildung wird durch vielfältige Softskills auf eine breite Basis gestellt, Ihr Horizont erweitert. Schon während Ihrer Ausbildung knüpfen Sie ein Netzwerk innerhalb der Branche und weit darüber hinaus.

Damit ihre Ambitionen unterstützt werden, erhalten Sie zudem einen Zuschuss zur Finanzierung ihres Studiums.

Leistung und Angebot

Die Stifter der Stipendien,

  • die Mediengruppe Straubinger Tagblatt,
  • der Bayerische Bauernverband,
  • die Sparkasse Niederbayern-Mitte,
  • die Raiffeisenbank Straubing eG,
  • die VR-Bank Ostbayern-Mitte eG,
  • die Karl Lausser GmbH,
  • die Max Frank GmbH & Co. KG und
  • der Rotary Club Straubing-Gäuboden

bieten Ihnen die Möglichkeit branchenübergreifend wirtschafts- und gesellschaftspolitische Fragen zu erörtern sowie mit den erarbeiteten Antworten die Rahmenbedingungen der Nachwachsenden Rohstoffe und der Erneuerbaren Energien mitzugestalten.

Insgesamt stellen die Stifter 30.000 € zur Verfügung!

Als Stipendiat*in der Stiftung Nachwachsende Rohstoffe erwartet Sie eine zweijährige Förderung mit unterschiedlichen Grundförderungen von bis zu 300 Euro pro Monat.              

Zusätzlich können Sie als Stipendiat*in Seminare und Veranstaltungen zu fachlichen Themen und zu Themen, die beispielsweise ihre Führungskompetenz und Persönlichkeitsbildung fördern, besuchen.

Voraussetzungen

Das Stipendium unterstützt Studierende im Bachelor- oder Masterstudiengang. Der Studiengang sollte einen Schwerpunkt in den Bereichen Nachhaltigkeit, Erneuerbare Energien, Klimaschutz und Nachwachsende Rohstoffe haben und an einer ostbayerischen Hochschule absolviert werden:

  • TUMCS,
  • OTH Regensburg,
  • Uni Regensburg,
  • Hochschule Landshut,
  • Uni Passau,
  • TH Deggendorf,
  • TU München-Weihenstephan,
  • Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Für unser Stipendienprogramm suchen wir leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Studierende. Nach einem überdurchschnittlichen, für das Studium qualifizierenden Schulabschluss, haben Sie Ihr bisheriges Hochschulstudium zügig und mit guten Ergebnissen absolviert.

Daneben führen Sie uns Beispiele für Ihr gesellschaftliches Engagement innerhalb oder außerhalb der Hochschule an. Erste praktische Erfahrungen durch eine Ausbildung oder Praktika, gerne auch im Ausland, runden Ihr Profil ab. Gerne berücksichtigen wir auch soziale Gründe.

Bewerbung und Auswahl

Nutzen Sie für Ihre Bewerbung bitte das dafür vorgesehene Bewerbungsformular.

Die aussichtsreichsten Bewerbenden laden wir zu einem persönlichen Kennenlernen mit dem Auswahlgremium ein.

Ihre Bewerbung sollte folgende Punkte beinhalten:

  • Bewerbungsbogen (als pdf-Datei zum Herunterladen)
  • Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Anschreiben mit Darstellung der Motivation zur Bewerbung und der beruflichen Ziele (max. 1 DIN A 4-Seite)
  • Empfehlungsschreiben einer Hochschullehrkraft (von Vorteil)
  • Abschlusszeugnisse, Prüfungsnachweise
  • Praktikumsnachweise und sonstige Tätigkeitsnachweise
    Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

Bewerbungsschluss: 15.03.2023

Bitte achten Sie darauf, das PDF in einem Adobe Reader zu öffnen, damit die interaktiven Funktionen erhalten bleiben. Alternativ können Sie das Formular ausdrucken, ausgefüllt einscannen und gemeinsam mit den anderen Unterlagen an edmund.langer@carmen-ev.bayern.de senden.